Herzlich Willkommen bei den Rems-Hexen

 

Die Rems-Hexen wurden 1983 von dem ehemaligen Präsidenten Rolf Hellwage, dem Gardechef Rolf Kaiser und der Gardebetreuerin Hildegard Winkler ins Leben gerufen.

Die Gruppe, bestehend aus 7 Hexen (Eltern von Gardemädchen), trat 1984 erstmals in der Öffentlichkeit auf. Damals noch als "wilde Hexengruppe". Erst 1990 stellte die Gruppe unter Leitung des neuen Präsidenten Peter Utri den Antrag als anerkannte Maskengruppe im Brauchtum des LWK.

Mit einem neuen Häs in den Vereinsfarben - gelb und grün -, den Stadtfarben - schwarz und weiß - und unter der Leitung der Zunftmeisterin Hildegard Winkler erfreute sich die Gruppe großer Beliebtheit. 

1999  wurde dann Rainer Frisch zum Zunftmeister gewählt und war bis 2015 im Amt.

 

Seit 17.03.2015 werden die Rems-Hexen vom neuen Zunftmeister Benjamin Stein geleitet. 

Die Rems-Hexen sind eine gemischte Gruppe von derzeit

 76 Erwachsenen und 14 Jugendlichen.

 

Listen für Einladungen, Antworten, Gema, Musikfolgen: